RIP Roger Willemsen.

Februar 8, 2016    

Ein kluger Kopf, ein exzellenter Moderator und ein überraschend guter Schreiber.

Ich habe selten so dämlich dreingeschaut, wie auf diesem Foto, aber es symbolisiert unsere Treffen ganz gut. Wenn wir uns sahen, hörte ich zu, staunte und hielt geflissentlich die Klappe, damit ich nichts verpasste. Sogar als ich ihn interviewte, hielt ich überwiegend die Klappe, er brauchte eh nur eine provokante Eröffnungsfrage, um eine Stunde lang bestens zu unterhalten und dabei auch noch Denk-Reize zu setzen.
Ich wünschte, man würde mehr Menschen treffen, denen man gerne eine Stunde am Stück zuhört, um sich danach schlauer zu fühlen. Gute Reise, Roger, danke!

  /  

1 Kommentar
  • AnJa - Januar 31, 2018 - Antworten

    Ich hatte Tickets für den 4. Juni 2016 für eine Lesung von Roger Willemsen. Habe sie immer noch. Ein Meister des gesprochenen Worts. Beim Schreiben können viele Nachdenken, aber so schnell und virtuos und dabei inhaltsvoll reden ist eine Kunst. Er hat mit Worten gemalt und mit Schachtelsätzen umarmt. Sein letztes Buch habe ich bisher nicht angerührt. Das hebe ich mir auf. Vielleicht ein bisschen schrullig, aber ich will es nicht auslesen. Es kann ja keins mehr nachkommen.

  • Hinterlasse einen Kommentar
    Fehler in der Angbe
    Bitte korrekt ausfüllen.
    Bitte korrekt ausfüllen.
    Bitte korrekt ausfüllen.